So bewältigen Sie Ihre Hausaufgaben und Seminararbeiten

7. Oktober 2013 | Von | Kategorie: General Management

Viel zu tun in der Schule? Oder im Studium? Sie fühlen Sie durch die Seminararbeiten oder Hausaufgaben belastet? Kein Stress – mit diesen Tipps verbessern Sie Ihre Noten und gewinnen mehr Zeit. So macht das Studium Spaß, nicht wahr?

Setzen Sie Prioritäten

Ordnen Sie Ihre Haus- und Seminararbeiten nach deren Abgabeterminen. Fangen Sie mit diesen Aufgaben an, deren Abgabetermine am nächsten liegt. So vermeiden Sie, dass Sie zwar ein komplexes Projekt angefangen haben, dessen Fertigstellung ca. 4 Wochen in Anspruch nehmen soll (und entsprechend entfernt ist auch der Abgabetermin), doch mit der Einhaltung des Abgabetermins, der für morgen gesetzt ist, haben Sie ein Problem.

Finden Sie die passende Zeit und den passenden Ort

Finden Sie heraus, an welchen Tageszeiten und an welchen Orten Sie am produktivsten sind. Es gibt Menschen, die das meiste am späten Abend erreichen, andere arbeiten gerne frühmorgens. Es gibt Menschen, die gerne zu Hause lernen, während andere das lieber in der Bibliothek oder bei den Kommilitonen machen.

Machen Sie aus Ihrer Lieblingszeit und -ort eine Routine: Versuchen Sie nach Möglichkeit immer zu denselben Zeiten und an denselben Orten zu arbeiten. Damit stellen Sie nicht nur sicher, dass Sie produktiv arbeiten, sondern auch, dass Sie die Hausaufgaben bzw. Seminararbeiten nicht vergessen und gleichzeitig wird sich deren Erledigung nicht bis spät in der Nacht ziehen, weil sie spät angefangen worden sind.

Machen Sie Ordnung an Ihrem Arbeitsplatz

Egal, für welchen Arbeitsplatz Sie sich entschieden haben – halten Sie ihn in Ordnung. Auf Ihren Schreibtisch gehören nur die Sachen, die Sie gerade benötigen. Denn: Ordnung am Schreibtisch bedeutet auch Ordnung im Kopf, was ebenfalls Ihre Produktivität fördert.

Bestimmen Sie die Länge jeder Aufgabe

Bevor Sie mit Ihren Seminararbeiten oder Hausaufgaben anfangen, definieren Sie die Teilaufgaben und bestimmen Sie, wie lange jede von ihnen in Anspruch nehmen soll. Das ermöglicht Ihnen, Signale zu bekommen, wenn Sie in die eine oder andere Teilaufgabe zu viel Zeit investieren. Und damit wird wiederum gesichert, dass bestimmte Teilaufgaben aus Zeitgründen nicht erledigt werden, da Sie sich für die anderen zu viel Zeit genommen haben.

Eliminieren Sie die Störfaktoren und -situationen

Bei der Erledigung Ihrer Hausaufgaben bzw. der Seminararbeiten sollten Sie mögliche Störfaktoren, wie andere Leute, Telefonate und SMS-Nachrichten, soziale Netzwerke und die Websites, die mit Ihren Aufgaben nichts zu tun haben sowie eingehende Emails, reduzieren. Fokussieren Sie sich auf eine Aufgabe. Multitasking ist kontraproduktiv, daher vermeiden Sie es!

Um Geräusche, wie z. B. der Straßenverkehr oder Gespräche im benachbarten Zimmer zu reduzieren, können Sie sich leise ruhige Musik anschalten.

Verbessern Sie Ihre Tippgeschwindigkeit

Da viele Aufgaben und Arbeiten, die Sie zu erledigen haben, am Computer erfolgen, können Sie von der Verbesserung der Tippgeschwindigkeit deutlich profitieren. Heutzutage gibt es viele Angebote: kostenpflichtige und kostenlose Online- und Offline-Kurse, Programme und Literatur. Nutzen Sie dieses Angebot in Ihrem Sinne!

Machen Sie Pausen

Je nach Natur und Intensität Ihrer Aufgaben, können Sie versuchen, z. B. im folgenden Rhythmus zu arbeiten: 20 – 30 Minuten Arbeit – 2 – 3 Minuten Pause – 20 – 30 Minuten Arbeit etc. Die kurzen Pausen ermöglichen es Ihnen, sich nach den Perioden der intensiven Arbeit zu entspannen und Stress zu reduzieren.

Geben Sie sich genug Schlaf

Genug Schlaf ist sehr wichtig für Ihren Organismus. Wenn Sie müde und erschöpft sind, haben Sie sicherlich Probleme mit der Konzentration und so sinkt Ihre Produktivität. Grundsätzlich gilt: Sie brauchen etwa 8 Stunden Schlaf pro Nacht. Nicht 7 und nicht 6. Und wenn Sie morgens aufstehen und nur daran denken, wieder ins Bett zu gehen, bedeutet das, dass Sie doch nicht richtig ausgeschlafen sind.

Was bleibt noch übrig?

Üben Sie, setzen Sie diese einfachen Tipps um und profitieren Sie von den Resultaten. Fangen Sie am besten sofort an!

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar