Finanzkongress 2017 | Digital Beat

News

Finanzkongress 2017: Und das bin ich

Als ich 20 war, habe ich mich verliebt. Sie war wie das Meer: mal ruhig und berechenbar, mal stürmisch, sogar gefährlich.Und ihr Name war… Börse. In den „Roaring Nineties“ habe ich Wirtschaftswissenschaften studiert. Die polnische Wirtschaft boomte. Ich habe davon profitiert, indem ich an der Börse in Warschau handelte. Als Studentin habe ich einige wissenschaftliche
[weiterlesen …]

[weiterlesen ...]

Seminare und Kurse
General Management
Buch des Monats
Money Management
Shared Services
Outsourcing
News

Finanzkongress 2017 | Digital Beat Finanzkongress 2017: Und das bin ich

Als ich 20 war, habe ich mich verliebt. Sie war wie das Meer: mal ruhig und berechenbar, mal stürmisch, sogar gefährlich.Und ihr Name war… Börse. In den „Roaring Nineties“ habe ich Wirtschaftswissenschaften studiert. Die polnische Wirtschaft boomte. Ich habe davon profitiert, indem ich an der Börse in Warschau handelte. Als Studentin habe ich einige wissenschaftliche
[weiterlesen …]

Online-Kurs: Prüfungsvorbereitung für die Certified Bitcoin Professional Prüfung Online-Kurs: Prüfungsvorbereitung für die Certified Bitcoin Professional Prüfung / Bitcoin für Anfänger

Online-Kurs: Prüfungsvorbereitung für die Certified Bitcoin Professional Prüfung / Bitcoin für Anfänger Startdatum: 01.02.2018 Dauer: 4 Wochen Preis: 49 € Der Kurs ist für Leute konzipiert, die sich auf die Prüfung zum Certified Bitcoin Professional vorbereiten möchten. Darüber hinaus eignet er sich für diejenigen, die in das Thema „Bitcoin“ eisteigen möchten. Voraussetzungen: Da die Prüfung
[weiterlesen …]

Online-Crashkurs-Börse Online-Crashkurs Börse

Online-Crashkurs Börse Startdatum: 01.01.2018 Dauer: 7 Wochen Preis: 79 € Kursprogramm: Die Wertpapierbörse und die Börsenzyklen Was bestimmt die Aktienkurse? Indikatoren für das „Timing“ Attraktive Märkte: Schnäppchen machen Auf steigende und fallende Kurse setzen Scoring Modelle: F-Score Strategie nach dem Stanford-Professor Joseph D. Piotroski Gute Informationsquellen (deutsch- und englischsprachig) Anfragen und Anmeldeformulare unter: mszarafin(et)web.de

Finanzielle Freiheit in 7 Schritten. Ein Wegweiser für Frauen, die in Wohlstand und Sicherheit leben wollen Finanzielle Freiheit in 7 Schritten. Ein Wegweiser für Frauen, die in Wohlstand und Sicherheit leben wollen

Job – Haushalt und ständiger Stress… Job – Haushalt, Job – Haushalt, Job – Haushalt… Und das jeden Tag. Immer mehr Projekte auf dem Schreibtisch, immer kürzere Deadlines, immer höhere Anforderungen… Ständig Überstunden (Geld muss man doch verdienen)… Dazu Familie, die Deiner Aufmerksamkeit erfordert, verlangt noch mehr Zeit und  Energie von Dir. Du fühlst Dich
[weiterlesen …]

Deine persönlichen Finanzen

Hier kannst Du ein kostenloses Excel-Tool herunterladen: Herunterladen

5 Gründe, warum Menschen ihre Träume nicht verwirklichen | Brüssel, Atomium 5 Gründe, warum Menschen ihre Träume nicht verwirklichen

Ein 58-jähriger hat sich entschieden, zu promovieren. Das war sein Traum und er war entschlossen, ihn zu verwirklichen. Ein Bekannter hat ihm folgende Frage gestellt: „Wann wirst du mit der Promotion fertig sein?“ „In vier Jahren.“, sagte er. „Dann bist du 62.“, stellte der Bekannte fest. „Und wenn ich nicht promoviere, werde ich nicht 62
[weiterlesen …]

Millionär Geld oder Passion? – Worauf konzentrieren Sie sich?

Welcher Typ sind Sie – konzentrieren Sie sich auf das Geld oder eher auf Ihre Passion? Ihr Fokus macht den Unterschied, was eine interessante Studie deutlich zeigt.

Money Management

Deine persönlichen Finanzen

Hier kannst Du ein kostenloses Excel-Tool herunterladen: Herunterladen

Millionär Geld oder Passion? – Worauf konzentrieren Sie sich?

Welcher Typ sind Sie – konzentrieren Sie sich auf das Geld oder eher auf Ihre Passion? Ihr Fokus macht den Unterschied, was eine interessante Studie deutlich zeigt.

Bär und Bulle - Börse | #44738504 | © hfox - Fotolia.com Investmentfonds für alle: Weltfondstag 2013

Am 19. April, dem Geburtstag von Adriaan van Ketwich, dem Vater des Investmentfonds, feiern wir den Weltfondstag. Ein guter Anlass dazu, um ein paar Worte den Investmendsfonds zu widmen und einige Tipps von Bodo Schäfer zu vermitteln.

Modern Loft with Living Room | Interior Architecture | #51199365 | © XtravaganT – Fotolia.com Warum Immobilien (und nicht Aktien)?

Immobilien – das ist es! Schnäppchen auf dem Immobilienmarkt sind immer zu finden (im Gegensatz zu den möglichen Aussagen von skeptischen Freunden, Bekannten und diversen „Experten“), volle Fremdfinanzierung ist möglich und hohe Rendite lassen sich auch erzielen.

Shared Services

© alphaspirit - Fotolia.com Trends in der Performance-Messung und Effizienzsteigerung

Die im Januar 2012 von The Hackett Group durchgeführte Studie „Global Business Services: Trends in Measurement and Performance Improvement“ war u.a. ein Anlass zur Diskussion im Rahmen der Xing-Gruppe Shared Service Center.

© AKhodi - Fotolia.com Shared Services Woche 2012: Media-Zusammenarbeit mit IQPC aufgenommen

Wie im Vorjahr, haben wir auch in diesem Jahr eine Media-Zusammenarbeit mit IQPC im Rahmen der Vorbereitung auf die Shared Services & Outsourcing Woche 2012 aufgenommen.

© THesIMPLIFY - Fotolia.com Center of Excellence als Plattform für die Berichterstattung nach IAS/IFRS

Wieso IAS/IFRS? Die EU-Verordnung vom 19.07.2002 („IAS-Verordnung“[1]) hat die kapitalmarkorientierten Unternehmen dazu verpflichtet, ab 2005 ihre Konzernabschlüsse nach IAS/IFRS zu erstellen. Darüber hinaus räumt die o. g. Verordnung den Mitgliedsstaaten ein Wahlrecht ein, die IAS/IFRS auch für nicht kapitalmarktorientierte Konzerne sowie für den Einzelabschluss aller Unternehmen vorzuschreiben bzw. zuzulassen.

© Rido - Fotolia.com Zehn Fragen zu Shared Services – Testen Sie Ihr Wissen!

Ob im HR-, Procurement-, im IT- oder in dem Finanzbereich: Shared Service Center lösen die Dezentralisierung der 80er Jahre wieder ab. Des Einen Freud, des Anderen Leid – aber garantiert mit Einsparpotential. Wissen Sie, ob sich der Ansatz auch für Ihren Konzern lohnen könnte? Hier haben die Experten von Accenture 10 Fragen zusammengestellt. Testen Sie
[weiterlesen …]

Buch des Monats

Fotolia_50715305_XS | #50715305 | © THesIMPLIFY - Fotolia.com Buchverlosung: Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht von Joshua Clark

Es ist soweit! Pünktlich zum Welttag des Buches, im Rahmen der von Christina Mettge und Dagmar Eckhardt initiierten Aktion „Blogger schenken Lesefreude“, fangen wir heute, am 23. April 2013 an! Unter allen Lesern, die unter diesem Beitrag ihren Kommentar schreiben, verlose ich ein Exemplar des Buches von Joshua Clark „Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem
[weiterlesen …]

Kiyosaki Rich Woman Rich Woman: Ein Buch für Frauen über das Investieren – Nehmen sie ihre finanzielle Zukunft selbst in die Hand!

Rich Woman: Ein Buch für Frauen über das Investieren von Kim Kiyosaki ist, in einem Satz, ein Buch für Frauen, die einfach mehr wollen. Für Frauen, die Träume haben und es versuchen, diese nicht an das bestehende Einkommen anzupassen, sondern umgekehrt: das Einkommen sollte so hoch sein, dass die Träume erfüllt werden können.

SoDenkenMillionaere_Cover So denken Millionäre – Ein Buch, das Ihr Verhaltensmuster um 180 Grad wendet

Bücher gibt es viele. Doch es passiert äußerst selten, auf ein Buch zu stoßen, das Sie 2-3 Male gelesen haben und noch zukünftig als wertvolle Referenz auf dem Wege zur finanziellen Freiheit nutzen werden.

© photogl - Fotolia.com Die meisten Häuser im Wert von 250.000 USD und mehr haben eine Bibliothek…

„Die meisten Häuser, die 250.000 USD und mehr wert sind, haben eine Bibliothek“, sagte einmal Jim Rohn, ein amerikanischer Unternehmer, Motivationsredner und Buchautor. Das spricht doch für sich, oder?

Outsourcing

© THesIMPLIFY - Fotolia.com “Exploring Ukraine. IT Outsourcing Industry” – Zahlen, Daten und Fakten über IT-Outsourcing in der Ukraine

Eine der Botschaften des gerade erschienenen Reports “Exploring Ukraine. IT Outsourcing Industry” lautet: Innerhalb der letzten acht Jahren hat sich das Volumen der Dienstleistungen im Bereich Softwareentwicklung und IT-Outsourcing in der Ukraine um Faktor zehn erhöht.

© chungking - Fotolia.com Offshore Outsourcing: Manchmal geht die Rechnung doch nicht auf

Der heutige Kunde will nicht „billig“, sondern „günstig“ kaufen. D.h. nicht nur der Preis, sondern auch Qualität und Lieferzeit müssen stimmen. Viele Unternehmen denken nur an die Kostenseite und verlagern ihre Prozesse in andere Standorte. Doch die Billigen von heute werden zu den Teuren von morgen. U.a. konnten sich Philips und Berndes davon überzeugen.

© FotolEdhar - Fotolia.com Outsourcing is never a one-way-street

Outsourcing is never a one-way-street.

News

Finanzkongress 2017 | Digital Beat Finanzkongress 2017: Und das bin ich

Als ich 20 war, habe ich mich verliebt. Sie war wie das Meer: mal ruhig und berechenbar, mal stürmisch, sogar gefährlich.Und ihr Name war… Börse. In den „Roaring Nineties“ habe ich Wirtschaftswissenschaften studiert. Die polnische Wirtschaft boomte. Ich habe davon profitiert, indem ich an der Börse in Warschau handelte. Als Studentin habe ich einige wissenschaftliche
[weiterlesen …]

Finanzielle Freiheit in 7 Schritten. Ein Wegweiser für Frauen, die in Wohlstand und Sicherheit leben wollen Finanzielle Freiheit in 7 Schritten. Ein Wegweiser für Frauen, die in Wohlstand und Sicherheit leben wollen

Job – Haushalt und ständiger Stress… Job – Haushalt, Job – Haushalt, Job – Haushalt… Und das jeden Tag. Immer mehr Projekte auf dem Schreibtisch, immer kürzere Deadlines, immer höhere Anforderungen… Ständig Überstunden (Geld muss man doch verdienen)… Dazu Familie, die Deiner Aufmerksamkeit erfordert, verlangt noch mehr Zeit und  Energie von Dir. Du fühlst Dich
[weiterlesen …]

5 Gründe, warum Menschen ihre Träume nicht verwirklichen | Brüssel, Atomium 5 Gründe, warum Menschen ihre Träume nicht verwirklichen

Ein 58-jähriger hat sich entschieden, zu promovieren. Das war sein Traum und er war entschlossen, ihn zu verwirklichen. Ein Bekannter hat ihm folgende Frage gestellt: „Wann wirst du mit der Promotion fertig sein?“ „In vier Jahren.“, sagte er. „Dann bist du 62.“, stellte der Bekannte fest. „Und wenn ich nicht promoviere, werde ich nicht 62
[weiterlesen …]

Heidelberg „Just Do It“ – Der einfachste Weg zum Erfolg

Während eines Meetings, das vor einigen Jahren bei einem Hersteller von  Sportschuhen stattfand und dessen Gegenstand das Wettbewerbsumfeld war, ist einer der Teilnehmer aufgestanden und sagte „Just Do It“ („Tun wir das einfach!“).